Grabau hat schnelles Internet!

Seit dem 30. April 2014 ist Grabau am Highspeed-Internet angeschlossen. Ermöglicht wurde dieses durch die Weitsicht der ortsansässigen Landwirte, die zusammen mit der Nahwärmeversorgung der Haushalte in Grabau durch die örtlichen Biogasanlagen ein Glasfaserkabel in jeden Haushalt verlegte. Gemeinsam mit der Firma Komnexx wurde dieses Vorhaben umgesetzt.
Die Firma Komnex mit Sitz in Bakum (Niedersachsen) hat sich die “… Ermöglichung von Kommunikation der nächsten technologischen Generation in Regionen Deutschlands, die bisher diesbezüglich aufgrund ihrer wirtschaftlichen und demografischen Struktur stark benachteiligt sind” auf die Fahnen geschrieben.
Breitbandnetze auf Basis von Glasfaser sind nicht nur hochwertig und „state-of-the-art“ sondern auch nachhaltig. So sind z.B. die Übertragungsraten dieser Netze nach derzeitigem Kenntnisstand in absehbarer Zukunft physikalisch nicht auszureizen.
Aktuell werden den Haushalten Breitbandanschlüsse mit 20 MBit/s Download und in naher Zukunft mit 50 MBit/s angeboten. Die bereits geschalteten Hauhalte sind begeistert von den neuen Geschwindigkeiten.
Fazit: Grabau ist das erste Dorf im Landkreis Uelzen mit nahezu 100% Glasfaserversorgung.